Blogparade #BKS11: April, April, der weiß nicht was er will

April, April, der weiß nicht was er will! – So heißt die neue #BKS11-Blogparade, gestartet von Ulrike Arabella, danke dir dafür! Alle Schreibbegeisterten aus unserem Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Scheiben an der #ASHBerlin sind herzlich eingeladen, ebenso wie alle anderen schreibfreudigen Bloggerinnen und Blogger.

Das Thema darf frei interpretiert werden – als Gedicht, Kurzgeschichte, Collage u.a. Aber es gibt eine kreative Herausforderung (contrainte): Es sollen nur Wörter verwendet werden, die ein „a“ enthalten („ä“ gilt auch). Die „contrainte“ ist eine kreative Methode aus der „Werkstatt für Potentielle Literatur“ OuLiPo (L‘ Ouvroir de Littérature Potentielle). Durch die selbstauferlegten formalen oder inhaltlichen Textbildungsregelungen sollen die verborgenen Potentiale der Sprache entdeckt werden.

Die Blogparade ist Anfang April gestartet und endet am 30. April 2018. Wenn ihr mitmachen möchtet, verlinkt euren Beitrag als Kommentar bei Ulrike Arabella.

Am Ostermontag, 2. April, ist meine Mutter gestorben. Ihr widme ich mein Gedicht-Blogbeitrag. ❤

 

nächtlicher Anruf

nach traumlosem Schlaf

Thanatos kam

allein

Augen verwandelt

Atem erstarrt

warme Hand

auf

kalter Wange

allerletzte Umarmung

aufbrechende Trauer

Omega offenbart Alpha?

Abschied

 

30261600_10211213283828639_6364381791612043264_n

 

 

 

 

 

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Miss Novice sagt:

    Liebe Sabine,
    als Versuch, die Endlichkeit zu begreifen, in Schmerz und Zärtlichkeit, so lese ich dein Gedicht. Und zum Schluss fällt ein Sonnenstrahl über das Kreuz. Ein Bild, das mich selbst einen Moment zur Ruhe kommen lässt . Danke dafür, und dass du deine Trauer teilst. Ich wünsche dir Halt und Trost in den Lebenden und den Toten.
    Eine Umarmung für dich, Amy

    Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf Mia.Nachtschreiberin. rebloggt und kommentierte:
    Liebe Sabine,

    Tieftraurig
    ein Lichtstrahl
    versöhnlich und tröstend
    scheint er auf das
    Unvermeidbare

    Eine herzliche Wort- und Gedankenumarmung von mir,
    Mia

    Gefällt 1 Person

  3. Urs Küenzi sagt:

    Liebe Sabine
    Dass Du für diesen schlimmen Moment so schöne Worte findest, berührt mich sehr. Der Tod nimmt mit, kaum bleibt Zeit für Abschied. Er ist kalt, da wo einst Wärme war.
    Deine Mutter hat wunderbares Leben in die Welt gebracht und Du auch. Generation folgt Generation. Daran musste ich denken, bei Omega offenbart Alpha.
    Ich schicke Dir viele schöne Erinnerungsmomente an Deine Mutter, die langsam den Schmerz des Verlustes überblenden werden.
    Viel Kraft, herzlich, Urs

    Gefällt 1 Person

  4. Sabine Marx sagt:

    Herzlichen Dank, liebe Amy, liebe Mia, lieber Urs, für eure so lieben, tröstenden und stärkenden Worte, es hat mir gut getan, sie zu lesen! ❤

    Gefällt mir

  5. Ulrike sagt:

    Liebe Sabine,
    deine berührenden Worte machen die jähe Lücke spürbar, die der Tod deiner Mutter aufgerissen hat. Zwischen den Zeilen schweben Liebe und viele andere Gefühle, für die es jetzt vielleicht noch keine Worte gibt.

    Ich wünsche dir für die nächste Zeit viel Raum und gute Ausdrucksmöglichkeiten (z.B. durch das Schreiben) für deine Trauer und dein Gedenken an deine Mutter.
    Sei warm umarmt!

    Liebe Grüße
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

    1. Sabine Marx sagt:

      Herzlichen Dank, liebe Ulrike, für deine Worte und die warme Umarmung!

      Gefällt mir

  6. mosaiksrunen sagt:

    Liebe Sabine,
    Deine sanften Worte des Abschieds berühren mich sehr.
    Ich danke Dir, dass Du sie hier mit uns teilst.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit und dass Du in dir noch viele Worte findest, die dir Trost spenden.

    Alles Liebe
    mo…

    Gefällt 1 Person

  7. Sabine Marx sagt:

    Danke, liebe mo… !

    Gefällt mir

  8. Liebe Sabine,

    Omega offenbart Alpha / Abschied
    darin schließt sich für mich ein Kreis, der sich nie aufhört zu drehen und das Wissen darum tröstet mich, seine Endlosigkeit und Ewigkeit.
    Danke für dieses berührende Gedicht

    Hedda

    Gefällt 1 Person

    1. Sabine Marx sagt:

      Und Dank dir, liebe Hedda, für den lieben Kommentar!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s